Muhira: Spiel Kanyosha gegen Buyenzi

Am Samstag war es endlich soweit. Das erste Spiel der Regionalmannschaften unserer beiden Armenviertel, die Teil von Muhira sind, konnte stattfinden: Buyenzi gegen Kanyosha. Die Kandidaten:
Buyenzi ist ein Armenviertel im Zentrum der Hauptstadt Bujumbura. In diesem Quartier wird, entgegen der weitläufigen Meinung darüber, dass in Burundi nur Kirundi gesprochen wird, ausschließlich Suaheli gesprochen. Die Menschen in diesem Viertel hängen der islamischen Religion an.
Kanyosha ist ein ländlich anmutendes Armenviertel an den Ufern des Tanganjikasees am Rande der Stadt Bujumbura. Die Menschen hier sprechen Kirundi, die meisten von ihnen verstehen aber auch Suaheli. Die Bewohner hängen christlichen Religionen an.
Unser Turnier fand in Kanyosha statt, auf einem Fußballplatz am Rande eines braun-gelben Flusses, der in den See mündet. Bei drückender Hitze, die für die Regenzeit sehr ungewöhnlich ist, und bei strahlendem Sonnenschein lockte unsere Veranstaltung eine  Menge Neugierige an, die die Ränder des Fußballplatzes säumten. 

 zuschauer.jpg

Doch vor dem Spiel, befanden die Spielerinnen aus Buyenzi, sollte gebetet werden.

gebet.jpg 

Natürlich durfte auch die Ausstattung nicht fehlen. Unsere Mitarbeiterin Bukuru sucht fieberhaft nach passenden Schuhgrößen.

bukuru.jpg 

Vor dem Spiel ist nach dem Spiel: Coach Imani gibt letzte Anweisungen,

 imani.jpg 

… während die Spielerinnen aus Buyenzi die Ziegen von ihrer Weide scheuchen.

ziegen.jpg 

Nachdem die Buyenzi-Mannschaft schon Aufstellung genommen hat,…

 buyenzi.jpg

… trauen sich auch die Mädchen aus Kanyosha auf das Spielfeld. Nur nicht so zaghaft!

kanyosha.jpg 

Das Spiel beginnt und gleich von Anfang an zeigt sich, dass die Mädchenmannschaft aus Kanyosha den Buyenzi-Mädchen haushoch überlegen ist.

 spiel.jpg

So ist auch gleich das erste Tor gefallen und die Fans der Kanyosha-Mannschaft rennen in begeistertem Jubel über das Spielfeld.

jubel.jpg 

Gebannt beobachtet die Menge den weiteren Verlauf des Spiels.

zuschauer2.jpg

Dann die Halbzeit. Nicht nur die Spielerinnen werden mit Wasser versorgt,…

 wasser.jpg

… sondern auch die in Kanyosha sesshaften Kinder, die gerade von der Schule nach Hause gehen.

wasser2.jpg 

Das Spiel wird fortgesetzt und erreicht seinen Höhepunkt,…

 spiel2.jpg

… als Kanyosha das 2:0 schießt. Kanyosha jubelt, Buyenzi ist enttäuscht.

jubel2.jpg

Doch manche Jungs interessieren sich lieber für das Baden im Fluss – mit Bakteriengarantie.

badespas.jpg

Als das Spiel zu Ende ist, beginnen die Diskussionen. Sich einzugestehen, dass die andere Mannschaft die bessere war, ist nicht einfach.

diskussion.jpg

Wir begeben uns zum Essen, das für die beiden Mannschaften einen 20-minütigen Fußmarsch entfernt zubereitet wird. Natürlich nehmen wir die Abkürzung über den Trampelpfad.

abkurzung.jpg

Nach Reis mit Bohnen wird Fairplay wieder groß geschrieben.

fairplay.jpg

Advertisements

~ von lauraschmidtniederhoff - März 16, 2008.

3 Antworten to “Muhira: Spiel Kanyosha gegen Buyenzi”

  1. wie habt ihr die Fair-Play Punkte gegeben? tolle Fotos, Gruß Barbara

  2. Hallo Frau Nießen,

    danke!

    Fairplay-Punte haben wir bei diesem Spiel nicht vergeben, weil es keine Mannschaft gab, die sich durch besonders faires Verhalten ausgezeichnet hat – zumindest nicht während des Spiels. Wir vergeben die Punkte nur dann, wenn wir sehen, dass die Mannschaft das respektvolle Miteinander auch lebt und spielt. Aber das war beim ersten Regionalspiel auch abzusehen, denn die Mädchen müssen meist erst lernen, was Fairplay bedeutet. Bei den anderen Spielen wird es dann immer besser.

    LG,
    Laura

  3. Liebe Laura, danke für die Infos und schöne Ostertage euch beiden! Liebe Grüße Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: